Leistungen

Gespannfahren

  • Gespannfahren nach
    Benno v. Achenbach
  • Gespannfahren nach
    ungarischer Fahrweise
  • verschiedene Sonderanspannungen
  • Fahrerabzeichen

    • Österr. Fahrerabzeichen in Bronze
    • Österr. Fahrerabzeichen in Bronze Jugend
    • Österr. Fahrerabzeichen in Silber Lizenz

    Kurse

    • Anwendung der Doppellonge
    • Ausbildung des Pferdes an der Doppellonge
    • Ausbildung von Pferden zum Gespannpferd
    • Beratung beim Ankauf von Pferd/Kutsche/Geschirr
    • „Hausbesuche

    Leinengebet












Die Kunst des Gespannfahrens

Eine solide Grundausbildung von Pferd und Fahrer war Judith und Gregor Zehetner bereits am Anfang ihrer Kutscherkarriere wichtig.

Ein hohes Maß an Vertrauen zu erlangen, dadurch mit Sicherheit und Verlässlichkeit agieren zu können, war die Prämisse. Letzt endlich wurde bei beiden daraus die Ausbildung zum staatlich geprüften Lehrer für das Gespannfahren.
Nach dem sechssemestrigen Lehrgang der Bildungsanstalt für Leibeserziehung Wien konnten beide die staatliche Prüfung ablegen. Während dieser Zeit sammelten Judith und Gregor auch Erfahrung im Turnierwesen durch Teilnahme an div. Landesmeisterschaften und internat. Turnieren. Weiterbildungen u.a. im Gelände- und Parcoursbau ergänzen ihr Können und Wissen rund um das Gespannfahren.

12 Jahre Gespannfahrschule
Zeit, Wissen und Vertrauen

Um dieses Wissen in geeigneter Form weitergeben zu können, wurde 2003 die „Gespannfahrschule Wien“ gegründet.

Individuell gestaltete Unterrichtseinheiten sowie eine große Auswahl an verschiedenen Gespannen ermöglichen dem Teilnehmer, ein großes Repertoire an Handlungsmöglichkeiten und Szenarien zu erleben bzw. mit dem Gespann zu erarbeiten.

Besonderen Wert legen beide Trainer darauf, dass die Ausbildung nicht im Schnelldurchgang läuft. Sie Arbeit mit Pferden braucht Ruhe, Gefühl und vor allem Zeit. Ein Umstand, der nicht in 3 Wochen umzusetzen ist.

Thema Weiterbildung
die Basis des Kunden-Vertrauens

Nichts ist schlimmer als Routine. Auch, oder besser gerade bei der Arbeit mit Pferden. Egal ob es dabei um das Feingefühl geht oder auch um das finden alternativer Lösungswege. Fortbildung sensibilisiert, reaktiviert und erweitert die eigene Wahrnehmung und damit die Qualität des Fahrens für Kutscher und Pferd.

Aus diesem Grund nehmen Judith und Gregor Zehetner mehrmals pro Jahr selbst an Weiterbildungen und Lehrgängen bei Kollegen teil. Das garantiert den Kundinnen ein Höchstmaß an Qualität und Aktualität zu einem außergewöhnlich hohem Ausbildungsstandard.

Standort Freudenau - 1020 Wien
Pferdearbeit im Herzen der Stadt

Der Standort Wien 2, Freudenau, bietet ein ausgezeichnetes Gelände um den verschiedenen Anforderungen und Bedürfnissen der (zukünftigen) Gespannfahrer gerecht zu werden. Ob in der sicheren abgegrenzten Halle oder auf freier Flur (grünen Prater) gibt es Möglichkeiten für pferdesportliches Vergnügen.

Die grüne Lunge Wiens, die Praterauen, sind ein unbeschreiblich schönes Gebiet mit unterschiedlichsten Anforderungen.

Fahren neben Radfahrern, Passanten und lachenden Kindern gehört da genauso dazu, wie weitläufige Flächen für die ersten Lenkversuche oder holpriges Gelände für angehende Pro`s.

Einladung
Schnuppern um kennen zu lernen

Schon einmal daran gedacht selbst mit Pferden zu arbeiten?

Gespannfahren ist eine wunderschöne Alternative zum Reitsport für Jung und Alt. Schön daran ist vor allem die Ebene der Kommunikation. Man sitzt zu mehrt auf der Kutsche, plaudert, schaut und genießt die Welt in einem Tempo, das man heute gar nicht mehr gewohnt ist. Das Naturerlebnis ist ebenso entspannend wie erholsam.
Bei Interesse an einem Gespannfahrkurs nehmen wir Einzelpersonen sehr gerne auf eine kleine Rundfahrt im Rahmen eines laufenden Kurses mit.

Einfach ausprobieren